Freitag, 16. Juli 2010

Cheesecake mit Basilikumzucker



Basilikumsahne hatte ich ja schon mal ausprobiert und war begeistert und das gleiche kann ich von Basilikumzucker berichten.
Eine Geschmacksnote die man so nicht erwartet gibt den Kuchen den besonderen "kick" und "biss" und sieht auch noch richtig toll aus.

Hier kommt das Rezept für einen keinen Käsekuchen (20er Form):

Zutaten Boden:

1 kl. Ei
50 g Margarine
50 g Zucker
80 g Dinkelmehl
1/2 TL Backpulver

alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und auf den Boden der Form geben.

Zutaten Belag:

250 g Frischkäse
200g saure Sahne
80 g Zucker
3 Eigelb
Pr. Salz
2 Tl abgeriebene Zitronenschale
2 EL Dinkelmehl

alle Zutaten gut miteinander verrühren und auf den Boden geben.
Den Kuchen bei 180°Grad ca. 50 Min. goldgelb backen.
Auskühlen lassen.

50g Zucker mit einem kleinen Bund Basilikumblättern im Mörser zerstoßen und über den Kuchen geben, mit Erdbeeren garnieren.

Kommentare:

Lebenskünstler hat gesagt…

Das klingt sehr lecker! Ich werde das mal ausprobieren. Danke!

süße-hex hat gesagt…

@Lebenskünstler: freut mich wenn dir das Rezept gefällt und schön kühl aus dem Kühlschrank mit frischen Erdbeeren auch bei dieser Hitze ein Genuß :-) LG Karin

Anonym hat gesagt…

Nachdem ich im Moment überhaupt nix essen darf, ist es für mich sauschwer, diese leckeren Sachen zu betrachten :-(
aber heute geht es schon mit suppe wieder aufwärts

LG abu

süße-hex hat gesagt…

liebe Abu, das tut mir leid.. wollte dich nicht quälen :-( ich hoffe die Suppe verursacht keine Bauchschmerzen :-( hab dich lieb. Bussi

Bettina hat gesagt…

Haben will, haben will, haben will :)
lg
Bettina

süße-hex hat gesagt…

@bettina: hab schon ein stück im TK versteckt.. dann ist es bis Montag noch da und frisch.. nur für dich :-))